Erklärung Baustellenmischabfall:

Unter Baustellenmischabfall oder einfach Baustellenabfall fällt alles, dass beim Umbau oder bei Renovierungen an Abfall zur Entsorgung anfällt und nicht getrennt sondern zusammen entsorgt wird.

Was darf in den Container?

Die folgende Liste zeigt ein paar beispielhafte Abfallstoffe die für gewöhnlich im Baustellenmischabfallcontainer landen:

  • Holz
  • Fenster
  • Kabel
  • Kunststoffe
  • Fliesen
  • Teppich
  • Wandputz
  • Isoliermaterial
  • Papier
  • etc.

Baustellenmischabfall

Tipp zur Kosteneinsparung:

Die Entsorgungs- kosten für reinen Bauschutt sind jedoch erheblich günstiger. Auf Grund des relativ schweren Gewichts von Mauerwerk, Wandputz, Fliesen, Ziegel und Beton empfiehlt es sich bei größeren Mengen zum Beispiel einen gesonderten Bauschutt-Container zu bestellen. Bei der Containerwahl und Aufteilung um die kostengünstigste Variante für Sie zu erarbeiten, beraten wir Sie gerne bei Ihrem Projekt.
Mehr über die verschiedenen Abfallarten erfahren Sie in unserer Entsorgungsübersicht.